Matrix Rhythmus Therapie

Die Matrix Rhythmus Therapie ist eine gezielte Schwingungstherapie, die ihren Einsatz am häufigsten an der Skelettmuskulatur findet.

Gesunde Zellen und Zellumgebung, die sogenannte Matrix, schwingen in einem Rhythmus von 8-12Hz. Jede Beeinträchtigung führt zu einer Frequenzänderung und somit zu einer funktionalen Störung. Durch die Schwingungen,  werden die aus dem Takt geratenen biochemischen Prozesse im Körper zu ihrem körpereigenen Rhythmus zurückgeführt.

Mit ihrer enormen Tiefenwirkung erzielt die Matrix Rhythmus Therapie nicht nur oberflächige Verbesserungen, sondern erzielt bis in die tiefsten Strukturen auf Zellebene eine Verbesserung der Mikrozirkulation und entspannt aktiv das Gewebe.

Durch die manuell einzustellenden Hz, die unterschiedlichste Wirkungen auf den gesamten Organismus haben, ist diese Therapieart vielseitig einsetzbar.

 

 

Indikationen:

 

  • Linderung akuter und chronischer Schmerzen

  • Erkrankungen der Wirbelsäule

  • Muskelverhärtung und Muskelarthrophien

  • Rittigkeitsprobleme

  • Ödembildung

  • Sehnen- und Bänderverletzungen

  • Narben

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon